Rubrik: artig’XX Kunst- & Kulturfestival

Fotoblog: artig’15 – das komplette Programm

So vielfältig wie die Menschen und die Kunst, so vielfältig ist auch die artig’15 vom 20. bis 28. Juni 2015 in der Kemptener Markthalle (zum großen artig’15-Überblick →).

Für alle, die nicht kommen können, und für alle, die da waren, aber nicht genug kriegen können und die Zeit in Bildern Revue passieren lassen wollen: Hier erzählen wir kleine Bildergeschichten von der artig’15, von der Vernissage bis zur Auflösung der stillen Auktion am Ende.

» Vielen Dank an dieser Stelle an die Fotografen:
Kees van Surksum, Florian Wendel, Thomas Guggemos & Katja Egli

Best-of-Sammlung:

Zur Übersicht aller Bilder in diesem Fotoblog →

[ WEITERLESEN → ]

Keine Laudatio. Sondern: Selber machen. zusammen.

Eröffnungsrede zur Vernissage der artig’15 in der Markthalle Kempten am 19. Juni 2015 von Stephan A. Schmidt (Vorsitzender artig e. V.)

artig_4KS7540_rede


Was sagt man bei solch einer Vernissage, was kann man als Gast erwarten? Seit 2009 haben wir uns immer wieder die Köpfe über das ob und wie einer Laudatio zerbrochen: Kurz auf das Schaffen der einzelnen Künstler eingehen, noch etwas zur Vita… 15 Künstler mal zwei Minuten, macht dann – Sie können sich schon mal Stühle holen – 30 Minuten.  Nun bin ich sowieso kein großer Freund von genie-trunkenen Laudatio-Arien, schließlich ist auch das hier eine Kunst- und keine Künstlerausstellung. [ WEITERLESEN → ]

artig’15: 15 Künstler // 9 Tage // 8 Abende

Sa 20. – So 28. Juni 2015: artig’15 Kunst- und Kulturfestival in der Markthalle

artig15-plakat-0315_webGROßKUNST // KLEINKUNST // HALBKUNST // MEHRKUNST: Wenn artig für 9 Tage in die Markthalle Kempten zieht, dann werden wieder Grenzen überschritten. Fotografie trifft auf Betonskultpuren, Liedermacher-Sound auf Blues-Rock, Malerei auf Rost-Monotypien oder Kabarett auf Kino und Lesung.

15 bildende Künstler präsentieren auf der artig’15 von Samstag, 20., bis Sonntag, 28. Juni 2015, Kunst (fast) aller Genres im 600 m² großen Kunstwohnzimmer. Dabei sind 5 ausgesuchte Gastkünstler und 10 artige Künstler. Es gesellen sich neue Positionen zu guten Bekannten – von Bad Hindelang und Irsee bis ins Tannheimer Tal, von Mitte 20 bis über 70 Jahre alt, von atemberaubender Natur-Fotografie bis hin zu riesigen Metall-Skulpturen.

Zur Kunstausstellung mit Kaffee, Couch & Künstlern für’s persönliche Gespräch kommt ein großes Bühnenprogramm. Mitten in der Kunst spielen auf der artig’15 die Bands Orange (Allgäu) und Der Stille Kommandeur (Berlin/Allgäu) sowie der Liedermacher Manfred Maurenbrecher (Berlin). Dazu gibt es Kabarett mit Jess Jochimsen, eine Kunstmarkt-kritische Lesung, eine Debüt-CD-Präsentation mit Orchester Dr. Laut, Kunstkino und die schon zur Tradition gewordene Open Stage, die offene Bühne für alle. [ WEITERLESEN → ]