Rubrik: artig Kunstpreis

artig Kunstpreis 2016: Publikumspreis geht an Eva-Maria Urbat für „Familia“

Urbat_12A0399_wDrei weich anmutende Steine mit eindrücklichen Gesichtsausdrücken haben die meisten Besucher überzeugt: „Familia (Steine am Strand von Lesbos)“ von der Kemptener Künstlerin Eva-Maria Urbat hat den Publikumspreis beim artig Kunstpreis 2016 erhalten.

Über 400 Stimmen waren insgesamt für den mit 700 Euro dotierten und von der Brauerei Clemens Härle gestifteten Publikumspreis von den etwa 800 Besuchern der Kunstpreis-Ausstellung abgegeben worden. Eva-Maria Urbat, Gründungsmitglied der Allgäuer Künstlergruppe K-art-on, freute sich bei der Finissage zur Ausstellung riesig über den Preis und die Anerkennung der Besucher. Es ist sogar ihr erster Kunstpreis. [ WEITERLESEN → ]

Fotoblog: artig Kunstpreis 2016

„Von Künstlern für Künstler“ – so haben nicht nur wir selbst den artig Kunstpreis 2016 verstanden, so titelte auch die Allgäuer Zeitung (Allgäu Kultur, S. 20, 5. April 2016) nach der Vernissage …wie schön, sind sich doch Medien und Veranstalter sonst nicht immer einig in der Betrachtung.

Dass diese Idee auch bei den vielen anwesenden Künstlern ankam, zeigten uns die vielen Nachrichten von Beteiligten und Unbeteiligten im Nachgang. Vielen Dank dafür – und noch einmal (das kann man ja nun wirklich nicht oft genug sagen) DANKE an alle Künstler aus Nah und Fern, die durch ihre Beteiligung den artig Kunstpreis 2016 in dieser Dimension erst möglich gemacht haben. Und ein großes Danke an alle artigen Helfer (von der Datensortierung über die Jury, Künstlerkommunikation und Hängung bis hin zum Sektausschenken bei der Eröffnung).

JETZT SIND SIE DRAN BEIM PUBLIKUMSPREIS. Dieses Fotoalbum sowie der auch → online verfügbare Katalog können Ihnen ein wenig Lust darauf machen. Zur Abstimmung über den Publikumspreis müssen Sie sich die Werke aber schon vor Ort anschauen! Den größten Favoriten küren wir dann bei der kleinen Finissage am Sonntag, 8. Mai 2016, um 17 Uhr.

Update 8. Mai 2016: Der Publikumspreis ging an Eva-Maria Urbat für ihre Arbeit „Familia (Steine am Strand von Lesbos)“. mehr →

Alle Infos & Termine zur artig Kunstpreis Ausstellung 2016 →

Die Preisträger & Laudationes →

Fotos © 2016: Katja Egli & Florian Wendel

Übersicht aller Fotos in diesem Album:

[ WEITERLESEN → ]

Die Preisträger des artig Kunstpreis 2016: Geister, Elefanten & bärtige Mädchen

Merlin Ortner, Elsa Nietmann & Nils Franke ausgezeichnet – Preis verdoppelt

_DSK7023_DxO_wGenauso wie es sein soll: Applaus von Künstlern für Künstler im vollen Haus – so geschehen bei der Vernissage der Ausstellung zum artig Kunstpreis 2016 mit den vielen, vielen Gästen und Künstlern aus Nah und Fern, die das Kunstreich fast zum Platzen brachten. Danke an alle, die da waren an diesem wundervollen Abend! (hier geht’s zum Fotoblog →)

Und nun sind sie raus, die drei Preisträger sowie die versprochene Überraschung: Auf stolze 2.000 € (statt wie ausgeschrieben 1.000 €) haben wir den artig Kunstpreis 2016 verdoppelt und den extraartig-Sonderpreis der Jury auf 700 € (statt 500 €) erhöht. Dazu haben wir mit einer Einladung zu einer kostenfreien Ausstellung im Kunstreich eine zusätzliche dritte Auszeichnung vergeben (vorher gar nicht ausgeschrieben). Nach der überwältigenden Zahl von über 400 einreichenden Künstlern haben wir gerne neu gerechnet.

Auch der Publikumspreis, über den die Besucher bis zur Finissage am 8. Mai 2016 abstimmen, ist gestiegen. Die Brauerei Härle, die diesen Preis stiftet, erhöhte ebenfalls auf 700 € (von 500 €).

Jetzt aber zu den ausgezeichneten Werken und den Texten der Jury, die auch im großen Katalog zur Ausstellung (hier online durchblättern →) erschienen sind: [ WEITERLESEN → ]