Rubrik: heute und gestern

KREŠIMIR CRASH VORICH: FSK · 24.3. – 23.4.17

„Wenn ich all die Jahre, die Bemühungen, Ideen, Frauen, Kinder, Freundschaften, Kriege, Emotionen, Leinwände und Farben zusammen werfe, diesen Haufen Zeug anschaue und dann sage: Mach weiter. Baue diesen Berg und bleibe nicht stehen. Egal was passiert. Wenn du es als Selbstaufopferung siehst, dann ist es so. Kunst muss laufen, egal was passiert. Das ist die ‚FSK’, diese künstlerische Selbstkontrolle: sich zusammenreißen und weitermachen.“ – Krešimir Crash Vorich

[ WEITERLESEN → ]

KORNELIA KESEL. Die ganze Welt ist Bühne: 10.2. – 12.3.17

kesel-buehne-0217_w„Die ganze Welt ist Bühne (und alle Männer und Frauen bloße Spieler. Sie treten auf und gehen ab)“: Ein Zitat von William Shakespeare, wer auch immer hinter diesem Namen stecken mag – und Titel der Ausstellung von Kornelia Kesel aus Kempten im Kunstreich.

Ab Freitag, 10. Februar 2017, sind die Arbeiten der Malerin, die uns erlauben, in tiefere Schichten zu blicken, in der Galerie des artig e. V. zu sehen. Zur Vernissage ab 20 Uhr ist wie immer jede/r eingeladen.

→ Zum Fotoblog von der Vernissage
→ Zur Laudatio von Barbara Wolfart
→ Zum TV-Bericht über die Ausstellung

[ WEITERLESEN → ]

Stephan A. Schmidt. WARUM!: 30.12.16 – 29.1.17

warum-stephan-a-schmidt-1216_w„Warum!“ ruft Stephan A. Schmidt für seine erste Einzelausstellung in der Galerie Kunstreich aus. Der artig-Künstler zeigt in Kempten Werke verschiedenster Genres von Installationen, Grafik- und Fotoarbeiten über Objekte bis hin zu Malerei.

Mitmachen!

Im Vorfeld lädt Stephan A. Schmidt zum Mitmachen ein: Unter dem Motto „Mein Satz zur Laudatio – Das will ich am Fr. 30. Dezember 2016 hören!“ kann jeder auf der Website des Künstlers mitbestimmen, was zur Ausstellungseröffnung gesprochen wird.

Hier geht’s zum Formular für DEINEN LAUDATIO-SATZ →

Termine

⇒ Zur Vernissage am Freitag, 30. Dezember 2016, ab 20 Uhr , sind alle Interessierten eingeladen.
⇒ Am letzten Ausstellungstag, Sonntag, 29. Januar 2017, um 16 Uhr, steht der artig-Vorsitzende selbst unter dem Motto „Warum!Kunst!“ Rede und Antwort zu seinen Arbeiten. Ab 15 Uhr bereits kann man beim original Siebdrucken zusehen. [ WEITERLESEN → ]