, ,

Fotoblog: KunstNachtKempten OHNE TITEL im kunstreich

Von den Tausenden von Besuchern, die zur 3. KunstNachtKempten am 26. September 2015 des nächtens durch die Stadt wanderten, fanden viele auch den Weg ins kunstreich: Sie

  • landeten entweder mitten in der Performance “E Quadrat” (Gwen),
  • bekamen ihre Hand eingegipst beim Gemeinschafts-Kunstwerk “Reich die Hände” (Krešimir Crash Vorich),
  • tippten Stasi-mäßig an einer alten Schreibmaschine im halbdunklen Keller (Thomas Scherer),
  • klebten Titel-Vorschläge an eine Malerei mit Schnecke und Surfer (Thomas Guggemos),
  • bewunderten die waghalsig-fulminante Feuerkunst auf der Schützenstraße vor der Galerie (Jugendtheater Martinszell),
  • ließen sich von Panzersperren auf dem Sankt-Mang-Platz irritieren (Krešimir Crash Vorich & Stephan A. Schmidt),
  • staunten über Farbpaletten (Matthias Herzog) an der Wand, dreidimensionale Gesichter aus Zeitungspapier (Mercedes Rodriguez-Vetter) und umgeknickte Storm’sche Buchseiten (Sonja Hüning),
  • schauten durch eine Lupe und sahen vielleicht doch nicht mehr (Klaus “Bschese” Kiechle),
  • durchstrahlten eine Neugeborenen-Puppe im Aquarium auf einem Kopierer (Stephan A. Schmidt)
  • oder gönnten sich auch einfach nur ein feines Getränk und dazu ein gepflegtes Bio-Chili ohne Tier an der Bar.

Wir haben uns sehr gefreut über die vielen neuen Gesichter, die sich zum ersten Mal im kunstreich umgeschaut haben – wir hoffen, Ihr kommt wieder, auch ohne KunstNacht…bei uns seid Ihr das ganze Jahr über auch willkommen!

Rückblick: mehr zur KunstNachtKempten im kunstreich →

Fotos © 2015: Katja Egli

Übersicht aller Fotos in diesem Album:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du möchtest etwas dazu sagen?
Teile das mit anderen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte angezeigten Code hier eingeben: