,

Fotoblog: ZEITGEISTER von zwölf Artigen

Wir geben es zu: Gleich zwei Mal haben wir gefeiert – einmal die aktuelle artig-Gemeinschaftsausstellung im kunstreich mit einer schwungvollen Vernissage und einmal unseren fünften Vereins-Geburtstag mit einer Jubiläumsfeier. Mit dabei waren gern gehörte Redner, die Zweite Bürgermeisterin Sibylle Knott und der bisherige Kemptener Kulturamtsleiter Dr. Gerhard Weber, und viele Künstlerkollegen, Freunde, Begleiter, Weggefährten und Sponsoren aus den vergangenen fünf Jahren. (→ Text überspringen und direkt zu den Fotos)

Ein großer Dank vorneweg: DANKE an alle, die die Ausstellungen, Konzerte und sonstigen Veranstaltungen des artig e. V. besuchen. “Sie sind und Ihr seid der beste Grund dafür, dass wir bei artig machen, was wir machen, und dass wir damit weiter machen”, betonte Vorsitzender Stephan A. Schmidt an beiden Abenden.

“Die trauen sich aber was…”

“Der artig e. V. ist zweifellos ein großer Gewinn für das Kulturleben in unserer Stadt”, lobte Bürgermeisterin Knott bei der Vernissage und freute sich darüber, “dass es artig immer wieder gelingt, generationenübergreifend für künstlerische Themen zu interessieren – ‘U30’ ist bei artig nicht die Ausnahme”. Speziell durch die Eröffung der Galerie kunstreich in der ehemaligen reichsstädtischen Münze in der Kemptener Altstadt im Frühjahr 2012 hat artig laut der Zweiten Bürgermeisterin darüber hinaus etwas Besonderes möglich gemacht: “Eines der ältesten Häuser in Kempten – und dazu noch eines mit einer besonderen historischen Vergangenheit – ist wieder für jedermann zugänglich und erlebbar geworden.”

Mit dem kunstreich betreibt artig nun seit zweieinhalb Jahren die einzige über das ganze Jahr hinweg geöffnete und bespielte Galerie in Kempten. “Die trauen sich aber was…”, erinnerte sich der damalige Kulturamtsleiter Dr. Weber an seine eigenen Gedanken, die ihm im Kopf umhergingen nach dem ersten Gespräch mit artig-Leuten über die Idee, in den alten Räumen in der Schützenstraße eine Galerie aufzubauen. Wenn man wisse, in welchem Zustand das Kellergewölbe und die Räume drum herum Anfang 2012 noch waren, dann schätze man das, was heute zu sehen ist, umso mehr.

Wir schätzen jeden Gast im kunstreich.
Die Ausstellung ZEITGEISTER ist noch bis Sonntag, 14. Dezember 2014, zu sehen.

Mehr zu den ZEITGEISTERN →

Fotos © 2014: Katja Egli

Übersicht aller Fotos in diesem Album:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du möchtest etwas dazu sagen?
Teile das mit anderen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte angezeigten Code hier eingeben: