BoilingInk live im Kunstreich zum Kemptner JazzfrühlingEntertainment pur und ehrliche, handgemachte Musik verspricht das energiegeladene Trio, wenn es das Publikum auf eine Zeitreise durch die wilden 60ger und 70ger Jahre mitnimmt. Das Repetoire von Boiling Ink vereint Rock ‘n Roll, Blues, Beat und Swing. Besonders der Blues wird voller Energie gerockt, wenn die drei Münchner ihre Lieblingssongs spielen. Und mit jazzigen Elementen hat die Band ihren eigenen Stil entwickelt und ihren Lieblingssongs eine extra Portion Schwung verliehen.

Daniel Häne (Voc/Gitarre), dem Kemptener Publikum immer noch in Erinnerung als Gitarrist und Sänger der Red Blooms, ist zurück beim Kemptener Jazzfrühling 2019 mit seiner Münchner Band „Boiling Ink“. Mit von der Partie sind Bernhard Hübl, Bass (spielt u.a. mit Ludwig Seuss, Dr. Will) und Andi Kossakowski am Schlagzeug.

Da das Trio auch bei moderaten Lautstärken druckvoll und fetzig klingt, haben sich der Gruppe viele neue Auftrittsmöglichkeiten erschlossen. Die drei Musiker sind im wahrsten Sinne des Wortes ein eingespieltes Team – mit dem obersten Prinzip: Das Publikum geht nach jedem Konzert begeistert nach Hause. Oder es verweilt noch auf ein Getränk, denn…

Ausstellung ROOTLESS von Deniz Hasenöhrl

Vor und nach dem Konzert hat jeder Gast Zeit, sich auf allen drei Etagen des Kunstreichs die bis 5. Mai 2019 laufende Ausstellung ROOTLESS von Deniz Hasenöhrl anzusehen. Mehr zu dieser Ausstellung und der Ex-Kemptener Künstlerin hier →

Fakten (und zwar keine alternativen)

  • AUSVERKAUFT! Es gibt – auch an der Abendkasse – keine Karten mehr
  • Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
  • Karten im Vorverkauf für 15 Euro direkt im Kunstreich
  • Kartenbestellung ebenfalls für 15 Euro per E-Mail an info@artig.st oder telefonisch unter 08303/1070.
  • Abendkasse gibt’s nur, wenn nicht alle Karten im Vorverkauf weg sind. Und das ist in den letzten Jahren fast nie passiert.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.