Mama Mo - Magnus DaunerWas wäre der Kemptener Jazzfrühling ohne sein inzwischen fest etabliertes Highlight, die jazzNacht? Verschiedenste Facetten jazziger Musik, von Blues und Bebop über Soul, Funk und Fusion bis hin zu Popjazz hautnah erleben. Musik zum Anfassen eben.

Dieses Jahr ist die Galerie Kunstreich eine von sieben Locations in der Kemptener Innenstadt, die von 19 bis 24 Uhr für einmalig 15 Euro abgelaufen werden können. Überall spielen die Bands die ersten dreiviertel einer vollen Stunde und machen dann 15 Min. Pause – und dies insgesamt viermal bzw. in vier Sets. In dieser Zeit könne Sie zur nächsten Spielstätte spazieren.

 


Über Mama Mo 

Mama Mo bedienen sich ganz ungeniert bei den Größen der Musikgeschichte wie Miles Davis, den Blues Brothers, Stevie Wonder oder der Funk Legende James Brown. Mit einer gekonnten Mischung aus musikalischer Brillanz, einer gehörigen Portion Druck und einer Prise Humor wird das Publikum im Handumdrehen zum Tanzen und Grooven animiert. Die drei Allgäuer legen dabei den größten Wert auf gute Laune und ausgelassene Stimmung. Auf der Bühne wie auch vor der Bühne. 

Besetzung: Magnus Dauner (dr), Moritz Kinker (b), Manfred Guggemos (git)


Organisatorisches

  • Der Kartenverkauf läuft direkt über den Klecks e. V. vor Ort an der Abendkasse, im Vorverkauf im AZ Service-Center, in der bigBOX Ticketbox oder hier bei Eventim »
  • Die Konzerte beginnen um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr.
  • Eine Karte für den gesamten Abend an insgesamt 7 Locations kostet 15 €.
  • mehr Informationen zum 37. Jazzfrühling unter www.klecks.de/jazzfruehling »
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.