Wie provokativ darf Kunst sein? Antworten: geistreich No. 5 am 19. Oktober 2016

geistreich-logo-wolken_wWie provokativ darf Kunst sein?

Dieser Frage widmet sich der geistreich-Abend mit Podiumsdiskussion in der Galerie Kunstreich am Mittwoch, 19. Oktober 2016, ab 19.30 Uhr. 


artig-Künstlerin Sonja Hüning diskutiert das Thema Provokation in der zeitgenössischen Kunst im geistreich No. 5  – der losen Veranstaltungsreihe des artig e. V. für den Geist – mit:

  • Michael Dumler (Kulturjournalist Allgäuer Zeitung Kempten)
  • Karl Heinz Peters (Kempten / Psychologie / Psychiatrie / Studium an der HdK Berlin)
  • Sabine Laudien (Rechtsanwältin Kanzlei am Kornhausplatz, Strafrecht)
  • Uwe Neuhaus (bildender Künstler, Mitglied BBK Schwaben-Süd)

Die Besucher sollten sich außerdem auf (vielleicht provozierende) Plakate von Hermann Nitsch, Guillermo Vargas oder Ines Donjak einstellen.

artig freut sich auf alle interessierten Gäste. Mitdiskutieren ist strengstens erwünscht!

Eintritt ist frei. Die Gedanken sind es auch.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*