Jazzfrühling im kunstreich am 30.4.14: RINDERLE & CSARANKO feat. Hansjörg Gehring

rinderle_csaranko-jazzfruehling-kunstreichMusikalisches Treibgut aus Osteuropa und dem Alpenraum, mit viel Gefühl und Hingabe interpretiert, ist am Mittwoch, 30. April 2014, in der Galerie kunstreich zu finden: Die gebürtige Ungarin Szilvia Csaranko (Akkordeon) und der Allgäuer Achim Rinderle (Klarinette & Bassklarinette) nehmen sich in ihrem Duoprojekt traditionelles Liedmaterial vor und geben diesem eine neue Form – und feat. Hansjörg Gehring sie geben dem artig e. V. die Ehre, wieder ein Spielort im Kemptener Jazzfrühling zu sein.

Die neue Form des traditionellen Liedmaterials ist bei Rinderle & Csaranko nicht fest, sondern ändert sich mit jeder Aufführung. Dabei bleibt der Kern des Liedes, die Essenz des musikalischen Materials, erhalten, ist Ausgangspunkt und Zielpunkt der Improvisation.

hansjoerg-gehring-jazzfruehling-kunstreichBei dem Konzert unter dem Motto „Auf Abwegen“ im Programm des Kemptener Jazzfrühlings 2014 im kunstreich findet das Duo Unterstützung durch den Allgäuer Musiker Hansjörg Gehring – ein Könner auf dem Kontrabass. Er entlockt dem riesigen Streichinstrument überraschende Klänge, kantable Melodien, virtuose Läufe und bisweilen humorvolle Töne.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Kartenvorverkauf

Karten für 15 Euro sind in der Galerie kunstreich (jeweils Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr und Dienstag von 16 bis 20 Uhr, Schützenstraße 7, Kempten) erhältlich sowie im Klecks-Ticketbüro (Kartenservice Hensler, Telefon 0831 / 29276, E-Mail: ticketservice@klecks.de).

Mehr zum gesamten Programm des 30. Kemptener Jazzfrühlings (27. April bis 5. Mai 2013) sowie Tickets online gibt es unter www.klecks.de.

Websites der Musiker:

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*