HOFFNUNG. Heng Li (artig Kunstpreis 2014) 13.2. – 15.3.15

kunstreich-heng-liGras- und Steppenlandschaften halten mit den großformatigen Werken von Heng Li (ausgezeichnet mit dem artig Kunstpreis 2014) ab 13. Februar 2015 Einzug ins kunstreich: Menschenleer, als meditative oder mystische Projektionsflächen, entführen sie uns aus dem technisch-rationalen und urbanen Denken in ein ursprüngliches Dasein – mit ebenso ursprünglicheren Sehnsüchten und Ängsten.

Aus 540 eingereichten Kunstwerken zeichneten wir im April 2014 das Gemälde „Gnade“ von Heng Li aus Haar bei München mit dem artig Kunstpreis aus (Rückblick artig Kunstpreis 2014 →)

Im September 2014 erhielt er dazu für ähnlich monochrome und großformatige Werke den Aichacher Kunstpreis und den ersten Preis des Museum Modern Art Hünfeld. Nun würdigen wir das Schaffen des in China geborenen und seit über 15 Jahren in Europa arbeitenden Künstlers mit der umfassenden Ausstellung im kunstreich in Kempten.

Fotos von der Vernissage am 13.02.2015:

Alle Bilder im Überblick gibt es im Fotoblog →

heng-li-gnade-artig-kunstpreis-2014DSK_7448_bs_w„Seine Bilder gehören zu jenen, die dem Künstler die Freiheit geben, nach Hause zu gehen und den Betrachter mit dem Werk allein lassen zu können, ohne dass dieser seine Biografie kennen oder gar ägyptische Mythologie plus spätmittelalterliche englische Literatur studiert haben muss. Es sind jene besonderen Bilder, die dem Betrachter die Freiheit für eine eigene Ahnung nicht nur lassen, sondern schenken. Wir dürfen selbst kennen, erkennen – durchaus mit einer gewissen romantischen Melancholie.“ (Auszug aus der Laudatio zum artig Kunstpreis 2014 mehr →)

VERNISSAGE & ÖFFNUNGSZEITEN

Zur Vernissage der Ausstellung HOFFNUNG am Freitag, 13. Februar 2015, um 20 Uhr (Begrüßung 20:30 Uhr) in der Galerie kunstreich in der Schützenstraße 7 in Kempten ist jeder herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 15. März 2015, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr und dienstags von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*