HOLZ+ERDE. Hiemer, Rodriguez: 21.12. – 15.1.13

Holz + Erde / Rodriguez-Vetter & Hiemer: 21.12 - 15.1.13Die Stoffe „Holz + Erde“ rücken bei der Ausstellung von Mercedes Rodriguez-Vetter und Julia Hiemer im kunstreich in den Blickpunkt. Die Künstlerinnen empfinden die zwei Elemente, die für Kraft, Leben und Natur stehen, auf ihre eigene Weise nach und erfassen sie in ihren Bildern und Figuren. Beide Künstlerinnen bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Abstraktion und gegenständlicher Kunst. So entsteht in der ersten gemeinsamen Ausstellung von Mercedes Rodriguez-Vetter und Julia Hiemer eine dynamische Einheit.

Die pastosen, erdig-rauen Bilder der von Mercedes Rodriguez-Vetter aus Probstried zeigen eine Verbundenheit zur Erde und vermitteln Stimmungen. „Siesta” oder „Oleaje” lauten Titel ihrer Bilder voller Poesie. Eine Siesta, die der Regenerierung von Körper und Seele dient, und die Brandung (Oleaje), die trotz aufgewühltem Schlagen der Wellen in immer wiederkehrendem Rhythmus vertraut und beruhigend wirkt – solche Momente und Augenblicke der Ruhe versucht Rodriguez-Vetter einzufangen und darzustellen. Die Spanierin, die seit 1976 im Allgäu lebt, ist seit der Vereinsgründung 2009 aktives artig-Mitglied. (www.rodriguez-vetter.de)

Die raumgreifenden Figuren der Bildhauerin Julia Hiemer kommen thematisch meist aus einer unsichtbaren mystischen Welt. Die Skulpturen aus frischem Holz entspringen unmissverständlich direkt aus dem noch zu erkennenden Baumstamm und lösen sich auf in Form und Farbe. Die in Füssen gebürtige und arbeitende Künstlerin absolvierte eine klassische Ausbildung zur Holzbildhauerin in Oberammergau und studierte Bildhauerei in Wien. Sie war zuletzt Gewinnerin des Publikumspreises der 61. Kunstaustellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche 2010 in Kempten. (www.juliahiemer.de)

Einladung zur Vernissage am Freitag, 21. Dezember, 20 Uhr

Zur Vernissage am Freitag, 21. Dezember 2012, um 20 Uhr (Begrüßung und Laudatio: 20:30 Uhr) laden wir in die Galerie kunstreich in der ehemals reichsstädtischen Münze in der Schützenstraße 7 im Herzen der Altstadt Kemptens herzlich ein. Die bis Dienstag, 15. Januar 2013, laufende Ausstellung ist jeden Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr und Dienstag von 16 bis 21 Uhr geöffnet; der Eintritt ist frei.

 Fotos von der Vernissage am 21.12.2012:

 

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*