geistreich: „Kunst und Philosophie – Begegnungen“ mit Dr. phil. Magdalena Willems-Pisarek am 25.4.14

geistreich-Rodin-Le_Penseur-430x300Mit dem geistreich hat der artig e. V. ein neues Baby: eine Plattform in loser Folge für alle, die mehr über Kunst erfahren wollen. Das geistreich startet mit dem Thema „Kunst und Philosophie – Begegnungen“ am Freitag, 25. April 2014, um 19 Uhr im kunstreich. Dr. phil. Magdalena Willems-Pisarek sucht an dem Abend mit Vortrag und Diskussionsrunde nach Berührungspunkten zwischen Philosophie und Kunst. Herzlich willkommen ist dazu jede/r, den das Thema interessiert.

Dr. phil. Magdalena Willems-Pisarek spricht im ersten geistreich über die Entstehung des Begriffes Philosophie im antiken Griechenland und seine Relation zur Kunst. Unterzieht sich das Phänomen Kunst der philosophischen Analyse? Oder ist die Kunst für die Philosophie eine Vorläuferin? Es lohnt sich, einen historischen Einblick zu gewinnen. Die Referentin lädt zum Dialog über die Grundbegriffe einer Philosophie der Kunst ein. Als Grundlage dienen der Gedanke Platons und seine Äußerungen zur Kunst. Magdalena Willems-Pisarek promovierte an der Philosophischen Fakultät der Universität Warschau und lebt und arbeitet als Malerin und Grafikerin in Wertach.

artiges neues Baby

Das von artig-Künstlerin Sonja Hüning initiierte geistreich ist eine neue Plattform in loser Folge für alle, die mehr über Kunst erfahren wollen. Wir laden dazu namhafte Dozenten zum Dialog mit wissbegierigen Interessierten und Künstlern in unsere Galerie kunstreich in die Schützenstraße 7 in der Kemptener Altstadt ein. Vielleicht gibt es dabei Antworten auf Fagen wie: Was hat Kunst mit Philosophie zu tun? Oder: Was ist Kunst? Wo fängt sie an, wo hört sie auf? Muss man Kunst verstehen? Es ist auch geplant, u. a. eher praxisorientierte Themen in den Mittelpunkt zu rücken wie „Pigmente – das besondere Malmittel. Warum?“, „Dogmen in der Malerei!“ oder „Alternativen zum herkömmlichen Malmittel. Oder der ‚andere‘ Untergrund“ und der Bereich Vermarktung von Kunst oder Künstler.

Der Eintritt für das erste geistreich beträgt 10 Euro
und ermäßigt 5 Euro für Fördermitglieder des artig e. V.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*