Großer Bahnhof für Brigitte Guggenmos: Mehr als nur “gut” besucht war die Eröffnung ihrer Ausstellung Unterwegssein am 24. August 2018 in der Galerie Kunstreich.

Auch die Worte von Harald Holstein in der Allgäuer Zeitung vom 28.8.18 locken in die Ausstellung: „Was ihr sensibler Blick für die Patina der Vergänglichkeit aufsammelt, bringt sie mit Gespür für die Dynamik von Flächen auf die Leinwand. Ihr Strich ist von kindlicher, in positiver Weise naiver Schlichtheit. Sie betont das Medium Malerei, ohne sich selbst mit großer Geste in den Vordergrund zu drängen. Stühle, Waschbecken, kleine, wie Bühnen wirkende Räume und Strukturen von Samenkapseln verarbeitet sie zu poetischen Meditationen, die zum Schauen und Fantasieren einladen.”

Also: Lasst Euch noch bis Sonntag, 23. September 2018, auf’s Unterwegssein mit Brigitte Guggenmos im Kunstreich ein (geöffnet Dienstag, 16 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 17 Uhr).

Wer die Künstlerin vor Ort treffen möchte, hat dazu diesmal nicht beim Künstlergespräch die Gelegenheit, sondern während der regulären Öffnungszeiten: Denn da ist Brigitte Guggenmos meist anwesend.

Alle Informationen zur Ausstellung Unterwegssein


Fotos © 2018: Florian Wendel

 

Alle Fotos in diesem Album:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.