Das Neueste zuerst...

MERLIN ORTNER: Hirngespinste · 23.6. – 23.7.17

Mit einer Solo-Ausstellung kehrt Merlin Ortner nun in die Galerie Kunstreich zurück, nachdem er hier im April 2016 den artig Kunstpreis erhalten hatte. Unter anderem mit im Gepäck: Die Leuchtkästen der Serie „Geister“, aus der auch das 2016 preisgekrönte Werk „Jules“ (siehe Plakat links und Review artig Kunstpreis’16) stammt. 

Zur Vernissage am Freitag, 23. Juni 2017, 20 Uhr, sind alle eingeladen, sich diesen Fragen zu stellen: Was ist real? Was kann real sein? Sollten wir unserem Verstand trauen? Sollten wir der Fotografie vertrauen? [ WEITERLESEN → ]

Fotoblog: artig’17 – das komplette Programm

Das Kunstwohnzimmer artig’17 ist zum 5. Galerie-Geburtstag umgezogen: von der Markthalle ins Kunstreich in der Altstadt. Gleich geblieben: (bildende) Kunst trifft auf Darstellendes, Musikalisches, Wortreiches, Diskutables, Diskussionswürdiges, Traditionelles und mehr aus anderen Künsten.

Das Kunst- und Kulturfestival läuft vom 6. Mai bis 4. Juni 2017. Die Ausstellung von 12 Künstlern von Oberstaufen bis Augsburg ist immer dienstags von 16 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet – und selbstversändlich auch während der vielfältigen Abendveranstaltungen, die ja inmitten der Kunst in den alten Gemäuern stattfinden.

Der Fotoblog liefert einen immer wieder aktualisierten Rückblick auf besondere Momente der „artig’17″… der aber bekanntlich nie so besonders wie selbst erlebte Momente sein kann – kommen Sie also selbst vorbei!

→ zum Überblick zur artig’17

» Vielen Dank an die Fotografen:
Kees van Surksum, Katja EgliKlaus „Bschese“ Kiechle, Eddi Nothelfer, Christine Herzog

Best-of-Sammlung:

[ WEITERLESEN → ]

artig’17: Das Programm – Kunst, Konzerte, Kino & mehr im Kunstreich

GROßKUNST // KLEINKUNST // HALBKUNST // MEHRKUNST – dazu gehört bei der artig’17 wie bei jeder artig bisher ein großes Bühnenprogramm – auch wenn die Bühne in der Galerie Kunstreich kleiner ist. Dafür dauert das Kunst- und Kulturfestival länger und das Programm ist umfangreicher (als früher in der Markthalle).

Mitten in der Kunst spielen auf der artig’17 ausgezeichnete Musiker wie das Auwald TrioRainer von Vielen + Mitsch Oko als Acoustic Duo oder die Band East- & Westman. Dazu gibt es WORTE an einem Lese-Abend, einen Didgeridoo Schnupper-Workshop, das Kemptener Jugend-Impro-Theater, eine neue Auflage der RoadMoves, den Diskussionsabend „Passt eh? (k)ein Optimismus für die Kunstszene“, den Terry Gilliam KunstKinoTag und ein KunstPubQuiz. Und genau, artig-Kenner wissen schon, was noch gefehlt hat in der Liste: Die berühmt-beliebte Open Stage ist auch wieder im Programm.

Für die meisten Abendveranstaltungen gilt FREIER EINTRITT (wie auch generell tagsüber zur Kunstausstellung). Die Preise für die drei Konzerte decken lediglich die Künstlergagen und Ausgaben des Vereins (Kartenvorverkauf siehe am Ende der Seite).

Kommt zahlreich – so ein Programm mitten in der Stadt mitten im Allgäu gibt es nicht alle Tage!

 zum Überblick für die artig’17
→ die Künstler der artig’17
→ der Fotoblog zur artig’17

[ WEITERLESEN → ]