„Ein starker Gestaltungsdrang wird da über das Medium Musik kanalisiert und in freie und intensive farbige Formen übersetzt. Heiße und kühle Farbakzente stehen scharf nebeneinander oder werden ins Unreine verwischt“, schreibt Harald Holstein in der Allgäuer Zeitung vom 26. Februar 2019 über die Werke der Künstlerin Christine Müller  aus Hofgeismar im Landkreis Kassel.

Vorsitzender Stephan A. Schmidt freute sich bei seiner kurzen Einführung in die Ausstellung in Anbetracht der vielen Besucher darüber, dass „inzwischen auch Vernissagen von Ausstellungen gut besucht werden, die nicht von ‘Local Heros’ aus der Region bespielt werden. Ich denke, man vertraut inzwischen, dass im Kunstreich auch dann einiges zu erwarten ist und überraschen kann, wenn der Name der Künstlerin oder des Künstlers eher unbekannt ist.“

Hier findest Du wie immer in unserem Foto-Blog erste Eindrücke von der Vernissage am 22. Februar 2019 – und natürlich von der Ausstellung selbst. Diese läuft noch bis einschließlich Sonntag, 24. März 2019 (geöffnet Dienstag 16 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag 11 bis 17 Uhr).

Wer die Künstlerin vor Ort treffen und sprechen möchte, hat beim Künstlergespräch am letzten Sonntag, 24. März 2019, um 15 Uhr die Gelegenheit dazu.

Alle Fotos von diesem Abend:


Alle Informationen zur Ausstellung MEIN HÖREN SEHEN

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.