Aufsätze zur Kunst

Mehr Kunst, mehr Liebe. Vorwort im Ausstellungskatalog zur artig'17
, ,

Mehr Kunst, mehr Liebe?!

Vorwort zum Ausstellungskatalog der artig'17 | Mehr Liebe?! Was haben die Blumenkinder von artig denn jetzt geraucht? Nichts. Und sie haben auch keine rosarote Pathos- und Kitschbrille aufsetzen müssen, um zu fragen: Kann oder will eine aufgeklärte, zeitgenössische und per se freiheitsliebende Kunst – nicht unbedingt als „politische Kunst“, aber als mitredender Teil unserer Gesellschaft – nur Missstände aufzeigen oder den Status Quo kritisieren?

Das Gedächtnis eines Bildes

Barbara Wolfart zur Eröffnung der Ausstellung DIE GANZE WELT IST BÜHNE von Kornelia Kesel am 10. Februar 2017.

Von der Freiheit, keine Meinung haben zu müssen

Grußwort des artig-Vorsitzenden Stephan A. Schmidt zur Vernissage des SALON DES REFUSÉS am 19.8.16 "Herzlich willkommen zu einer Ausstellung, die es so im weiten Umkreis nicht gibt: Eine Ausstellung, die ungefiltert, unsortiert und ungeregelt,…
Christian Greifendorf bei der Eröffnung der Ausstellung LANGEWEILE von Richard Géczi im Kemptener Kunstreich.

Ästhetische Rätsel aus dem Werk-Leben-Kunst-Totalverständnis entschlüsseln

Laudatio von Christian Greifendorf zur Ausstellung LANGEWEILE von Richard Géczi (20.5. – 19.6.16): Sehr geehrte Freundinnen und Freunde des Artig Kunstvereins, des Kunstbauraum Ulm Neu-Ulm e.V., liebe Gäste aus nah und fern,ich habe…
artig Kunstpreis Kataloge 2014 2016
, ,

Ein Preis von Künstlern für Künstler

Vorwort zum Kunstpreis-Katalog 2016 | Wer zahlt, schafft an. Auch bei artig. So ist die Jury nur der Kunst und einem einzigen Geldgeber verpflichtet: der Gesamtheit der Künstler, die mit ihren Beiträgen diesen Kunstpreis finanzieren.

"Das Leben ist keine formal ausgereifte Komposition"

Laudatio von Christian Hof zu POESIE & ANARCHIE von Uwe Neuhaus (8.1. – 7.2.16): Im Januar 2009 hatte ich die Möglichkeit in der Berliner Nationalgalerie die international beachtete Ausstellung „Das Universum Klee“ mit 250 Meisterwerken…
, ,

Keine Laudatio. Sondern: Selber machen. zusammen.

Eröffnungsrede zur Vernissage der artig’15 in der Markthalle Kempten am 19. Juni 2015 von Stephan A. SchmidtWas sagt man bei solch einer Vernissage, was kann man als Gast erwarten? Seit 2009 haben wir uns immer wieder die Köpfe über…

Geschichte und Geschichten von Geld und Glauben

Eine Einführung in die Ausstellung ALLMGÄUER (27.3. - 26.4.15) und in die Geschichte der ehemals reichstädtischen Münze von Stephan A. Schmidt Liebe Freunde der Kunst, liebe Geschichtsfreunde, liebe Freunde des Geldes,keine Bilder…

Von Freunden und Bildern & Bildern als Freunde

Laudatio von Christian Hof zu LEBENSLANDSCHAFTEN (3.10. - 2.11.14) von Horst Kämmer» Helga Gutbrod, Birgit Höppl, Rainer Jehl, Helmut Domnik, Peter Huf, Manfred Küchle und unser ehemaliger Oberbürgermeister Ulrich Netzer – diese 7…