Susanne Praetorius: 26.10. – 20.11.12

Susanne Praetorius: 26.10. - 20.11.2012„Das Spiel mit Licht und Schatten, mit Möglichem und Nichtmöglichem und der naturnahen Darstellung ohne Interpretation ist für mich zugleich die schönste und schwierigste Herausforderung beim Malen“, beschreibt die Kemptener Malerin und artig-Mitbegründerin Susanne Praetorius ihre Arbeit.

Und unberührt berührt: Die großformatigen, farbenprächtigen und lichtdurchfluteten Gemälde sind eine Hommage an die Natur, die es gilt, immer wieder neu und genau zu betrachten – staunend, aber auch mit Hintersinn, Witz und Fantasie. Diese Art berührt und kommt an: Die Malerin und Diplom-Designerin ist Trägerin der Publikumspreise 2005, 2006, 2008 und 2011 der Ausstellungen zur Festwoche in Kempten.

Hauptthema ist – seit ihren ersten Werken vor über einem Jahrzehnt – und bleibt die Natur, die Darstellung der Fauna und Flora. Würde man die Bilder aneinandergereiht wie eine Evolution betrachten, so erscheinen jetzt erste Menschen auf der Leinwand, Menschen im Zusammenspiel mit der Natur: als Entdecker, staunende Beobachter, naturverbunden oder als Selbstverständlichkeit auf dieser Erde.

Zur Vernissage am Freitag, 26. Oktober 2012, um 20 Uhr lädt der artig e.V. alle Interessierten in seine Galerie kunstreich in der Schützenstraße 7 in Kempten herzlich ein. Die Laudatio hält nach der Begrüßung um 20:30 Uhr der Konzeptkünstler Christian Hof.

Die bis Dienstag, 20. November, laufende Ausstellung ist während der üblichen Galerieöffnungszeiten jeden Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr und jeden Dienstag von 16 bis 21 Uhr geöffnet; der Eintritt ist frei.

Bericht von TV-Allgäu vom 01.11.2012

Info:

Susanne Praetorius: Ausstellung von Fr. 26. Oktober bis Di. 20. November 2012
Vernissage am Fr., 26.10.2012, um 20 Uhr in der Galerie kunstreich, Schützenstr. 7, Kempten
Künstlerwebsite: www.susanne-praetorius.com
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*